Anmeldung zum Führerschein

Folgende Punkte sollten für eine schnelle Anmeldung beachtet werden:

  1. Anmeldung in einer unserer drei Filialen

    Dies kannst Du entweder montags und mittwochs in Berkheim und Sulzgries von 18.00 - 19.00 Uhr, dienstags und donnerstags auf dem Zollberg ebenfalls von 18.00 - 19.00 Uhr sowie samstags in Sulzgries von 10.30 - 11.00 Uhr tun.

  2. Antrag

    Für die Bürokratie stellst Du einen "Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis", den Du zusammen mit Deinem Fahrlehrer ausfüllen kannst. Das Papier gibst Du dann später inklusive den Bescheinigungen von Sehtest und Erste-Hilfe-Kurs sowie einem neueren Lichtbild (Passbild) beim Einwohnermeldeamt oder der Füherscheinstelle ab.

  3. Sehtest

    Für den Führerschein ist ein Sehtest vorgeschrieben, den Du für ein paar Euro bei jedem Augenarzt oder Optiker machen kannst. Bitte Personalausweis nicht vergessen!

  4. Erste-Hilfe-Kurs

    Damit Du im Ernstfall verletzten Menschen helfen kannst, ist ein kurzer "Kurs in Sofortmaßnahmen am Unfallort" Pflicht. Weitere Infos liegen in den Fahrschulen aus. Auch hier muss man sich ausweisen!

  5. Theorie Unterricht

    Dein Fahrlehrer erklärt Dir alles, was Du wissen musst, um im Straßenverkehr fitt zu sein. Verkehrsregeln, bestimmte Gefahrensituationen und Gesetze gehören zum Beispiel dazu. Je nach Führerscheinklasse muss eine Mindestzahl an Theoriestunden absolviert werden.

  6. Praxis Unterricht

    Je nach Führerscheinklasse schreibt das Gesetz neben einer Grundausbildung eine Mindestzahl bestimmter Fahrstunden zu je 45 Minuten vor, um problemlos im Straßenverkehr zurechtzukommen.